Home
e-Mail an uns
Unser Engel Madleen
Sternchenfreunde
Gedichte
n├╝tzliche Links
Mitmenschen
Selbsthilfegruppe
Kinderpatenschaft
Hoffnung
Unser Engel Madleen Leonie

Unser Engel Madleen Schwangerschaft Geburt
Abschied Leben "danach" euer Garten

 

In Erinnerung an unser süßes Engelchen

hau mal drauf

Fast 6 Jahre mussten wir auf dich, unser erstes Kind warten und haben einiges dafür durchgestanden.

Wie sehr haben wir uns auf dich gefreut ! Wir waren die glücklichsten Menschen auf der Welt, als wir am 14.04.2004 endlich die ersehnten Worte hörten "Sie sind schwanger." Endlich, wir bekommen endlich ein Baby.

Alles lief wunschgemäß. Ich hatte eine relativ leichte Schwangerschaft, fühlte mich nur ab und zu nicht ganz wohl, leichte Übelkeit. Mein Bauch wuchs und du mit ihm. Ich war so stolz auf meinen wunderschönen Bauch !

Am 15.09.2004 wollten wir endlich wissen, was du wirst. Ob wir eine kleine Prinzessin oder einen kleinen Prinzen bekommen. Und wir wollten sehen, wie du ungefähr aussehen wirst. Daher sind wir zur Feindiagnostik mit 3D-Ultraschall ins Krankenhaus Hünfeld gefahren. Ich war so aufgeregt, freudig erregt. Bis der Arzt sagte "Da ist etwas nicht so, wie es sein sollte." und ich fiel in ein bodenloses Loch... Am 20.09.2004 sind wir in die Uniklinik Würzburg gefahren, wo wir die endgültige Diagnose bekamen: linksseitige Zwerchfellhernie mit Verschiebung des Herzens auf die rechte Seite. Man gab dir eine Chance von max. 50%, sofern bei der Fruchtwasseruntersuchung nichts mehr dazukam. Und es kam nichts dazu, es war kein Gendefekt, sondern "nur eine Laune der Natur"...

Unsere Hoffnung stieg. So ein kleiner Wildfang wie du, der Mama so kräftig treten konnte... Wir spürten, wie gerne du leben willst und was für eine kleine Kämpfernatur du bist. Wir wussten, daß wir dich vielleicht hergeben müssen, bevor wir dich richtig kennenlernen. Trotzdem haben wir die Hoffnung nicht aufgegeben. Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Die letzten 5 Wochen waren wir dann stationär in der Uniklinik Würzburg. Wir haben uns nicht unterkriegen lassen ! Und haben jeden Tag, jede Minute miteinander genossen. Keiner hat geglaubt, daß du es nicht schaffen könntest. Auch wir haben gehofft und gebetet, aber wir wollten auch nicht, daß du leiden mußt. Wenn Gott dich wiederhaben wollte, dann sollte er dich wenigstens nicht leiden lassen. Wenigstens diesen Wunsch hat er uns erfüllt, auch wenn unser sehnlichster nicht in Erfüllung gehen sollte.

Am 06.12.2004, deinem errechneten Geburtstermin, um 19:51 Uhr kamst du zur Welt.

Sie namen dich gleich mit, um dir zu helfen. Und als sie dich wieder zu uns brachten, da warst du schon zu den Sternen aufgebrochen. Doch du warst so wunderschön, ein kleiner, süßer, schlafender Engel !!! Wir haben jede Sekunde, die wir dich halten durften, genossen. Und wir werden nichts davon vergessen, niemals im Leben.

hau mal drauf

Du warst so schön. Und so groß ! Ein kleiner süßer Wonneproppen von 50 cm und mit 3.820 g. Und wie süß du geduftet hast, schöner als das feinste Vanille... Und deine Haut war so zart, zarter als alles andere auf der Welt... Und deine kleinen braunen Löckchen, die waren so wunderbar weich, mit nichts zu vergleichen...

Und doch sind es so viele kleine Dinge, die wir niemals kennenlernen werden und die wir so schmerzlich vermissen:

Wir werden niemals in deine leuchtenden Augen sehen können...

Wir werden niemals deine liebliche Stimme hören können...

Wir werden niemals sehen, wie du dein Stupsnäschen kräuselst...

Wir werden niemals deine braunen Locken im Wind wehen sehen...

Wir werden niemals ein Küsschen deiner vollen Lippen bekommen...

Wir werden niemals sehen, wie du deine Händchen nach uns ausstreckst...

Wir werden niemals sehen, wie du deine Beinchen bewegst...

Wir werden niemals aus deinem Mund hören, wie lieb du uns hast...

Wir werden niemals dich in den Schlaf wiegen können...

Es gibt soviele NIEMALS und doch sind wir froh und dankbar, daß wir dich haben durfen. Und sei es auch nur für diese 40 Wochen gewesen. Du bist das größte und einmaligste Geschenk, daß uns Gott machen konnte. Und du wirst für immer in unseren Herzen weiterleben. Bis wir uns wiedersehen, dort wo die Sterne leuchten, dort wo nur Glück und Liebe herrscht, dort wo die Engel wohnen... Dort werden wir uns wiedersehen und dann werden wir dich in die Arme nehmen und nie wieder loslassen !!!

Wir lieben und vermissen dich !

Deine Mama und dein Papa

Die Schwangerschaft mit dir - 40 gemeinsame Wochen, die uns niemand mehr nehmen kann...


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!